Anwalt Deutschland Fachanwalt deutsch German Lawyer Germany English language Attorney-at-law English Lawyer germany french advocat francais allemagne French Attorney in Germany spanish language abogado alemania Spanish Attorney/ Lawyer in Germany Italian language avvocatto germania Italian Lawyer/ Attorney Germany Portuguese language advogado Alemanha Portuguese Polish speaking Lawyer/ Attorney in Germany adwokat Niemcy Polish Japanese speaking Lawyer/ Attorney in Germany Bengoshi Doitsu Japanese Attorney/ Lawyer Vietnamese language luat su Vietnamese Korean speaking lawyer/ attorney in Germany, Europe Korean Chinese language Lawyer/ Attorney in Germany/ Europe Chinese Lawyer/ Attorney russian speaking advokat Germaniya Russian

 

Kanzlei Anw├Ąlte Standorte Rechtsgebiete Recht von A bis Z Recht International Kanzleibrosch├╝re Muster FAQ Rechtsabteilung Terminsvertretung Mandanten Stellenangebote Kontakt Impressum Datenschutz Presse Links

horak.   
RECHTSANWÄLTE

Markenrecht  Patentrecht  Urheberrecht  Medienrecht  Kartellrecht  Vergaberecht  Wettbewerbsrecht  Lebensmittelrecht  Technikrecht
 
 
Apothekenrecht  Abmahnung  Arbeitnehmererfinderrecht  Arbeitsrecht  Arzneimittelrecht  Bankrecht  Baurecht  Beihilferecht  Bildrecht  Datenschutzrecht  Datenschutzerkl├Ąrung  Designrecht  Domain-Name-Dispute  Domainrecht  Energierecht  Erbrecht  Europarecht  Familienrecht  FAQ  Filmrecht  Fotorecht  Gl├╝cksspielrecht  Gesellschaftsrecht  Gewerblicher Rechtsschutz  Grenzbeschlagnahme  Handelsrecht  Handelsvertreterrecht  Immobilienrecht  Ingenieurrecht  Insolvenzrecht  Internationales Recht  Internetrecht  IP Due Diligence  IT-Recht  Kartellrecht  Kosmetikrecht  Lebensmittelrecht  Maklerrecht  Markenrecht  Medienrecht  Musikrecht  Muster  M&A  Onlinerecht  ├ľffentliches Wirtschaftsrecht  Patentanwalt  Patentrecht  Presserecht  Produktpiraterie  Prozessf├╝hrung  Sortenschutzrecht  Sportrecht  Steuerrecht  Technikrecht  Telekommunikation  Tierrecht  Transportrecht  Urheberrecht  Veranstaltungsrecht  Vergaberecht  Verlagsrecht  Versandhandelsrecht  Versicherungsrecht  Vertragsrecht  Vertriebsrecht  Verwaltungsrecht  Wirtschaftsrecht  Wirtschaftsstrafrecht  Zwangsvollstreckung  Recht von A bis Z  internationales Recht

Anwalt Hannover Fachanwalt gewerblicher Rechtsschutz  Urheberrecht Fachanwalt Medienrecht Markenrecht Patentrecht Technikrecht IT Recht Vergaberecht Energierecht Presserecht Zivilrecht Kartellrecht Vergabeverfahren Arbeitnehmererfinderrecht Sportrecht Baurecht Gesellschaftsrecht Fotorecht Abmahnung Unterlassungserkl├Ąrung Terminsvertretung Designschutz Designrecht Recht am eigenen Bild Markenschutz Patentschutz TK-Recht IT IT-Recht Internetrecht Onlinerecht Sortenschutz IT Internetrecht Produktpiraterie Plagiat Markenpiraterie Grenzbeschlagnahme Rechtsanwalt Hannover Anwaltskanzlei

Start  IP-Recht  Markenschutz  Patentschutz  Designschutz  IT-Recht  Handelsrecht  Gesellschaftsrecht  Impressum  Datenschutz  AGB  Online-Anfrage

 

Rechtsanwalt Anwaltskanzlei Fachanwalt Patentanwalt FAQ Wirtschaftsrecht internationales Rechtjetzt Termin online buchen

Start.. Recht International.. Tschechien.. Patentanwalt (CZ)..
Start
Kanzlei
Anw├Ąlte
Dipl.-Ing. Michael Horak LL.M.
Julia Ziegeler
Anna Umberg LL.M. M.A.
Dipl.-Phys. Andree Eckhard
Katharina Gitmann-Kopilevich
Karoline Behrend
Dr. Johanna K. M├╝ller-K├╝hne
Andreas Friedlein
Jelka Boysen
Recht von A bis Z
Recht International
Rechtsgebiete
Abfallrecht
AGB-Recht
Agrarrecht
Apothekenrecht
Arbeitnehmererfinderrecht
Arbeitsrecht
Architektenrecht
Arzneimittelrecht
Arzthaftungsrecht
Aussenwirtschaftsrecht
Bankrecht
Baurecht
Beamtenrecht
Beihilferecht
Bildrecht
Bodenschutzrecht
B├╝rgschaftsrecht
Bussgeldrecht
Datenschutzrecht
Designrecht
Domainrecht
Domain-Name-Dispute
Energierecht
Erbrecht
Europarecht
Familienrecht
Filmrecht
Fotorecht
Gastst├Ąttenrecht
Gesellschaftsrecht
Gewerbemietrecht
Gewerblicher Rechtsschutz
Gewerberecht
Gl├╝cksspielrecht
Handelsrecht
Handelsvertreterrecht
Hochschulrecht
Immobilienrecht
Ingenieurrecht
Insolvenzrecht
Internationales Recht
Internetrecht
IT-Recht
Kapitalmarktrecht
Kartellrecht
Kaufrecht
Kosmetikrecht
Kryptorecht
Lebensmittelrecht
Maklerrecht
Markenrecht
Medienrecht
Medizinprodukterecht
Medizinrecht
MLM-Recht
Musikrecht
M&A
Onlinerecht
├ľffentliches Wirtschaftsrecht
Patentrecht
Presserecht
Pr├╝fungsrecht
Schadensrecht
Schulrecht
Sortenschutzrecht
Sportrecht
Steuerrecht
Technikrecht
Telekommunikation
Tierrecht
Transportrecht
Umweltrecht
Urheberrecht
Veranstaltungsrecht
Vereinsrecht
Verkehrsrecht
Verlagsrecht
Vergaberecht
Versandhandelsrecht
Versicherungsrecht
Vertragsrecht
Vertriebsrecht
Verwaltungsrecht
Weinrecht
Wettbewerbsrecht
Wirtschaftsrecht
Wirtschaftsstrafrecht
Zivilrecht
Zollrecht
Zwangsvollstreckung
Rechtsthemen
Abmahnung
Compliance
Designverletzung
Digitalisierung/ Industrie 4.0
Existenzgr├╝ndung
Gew├Ąhrleistung/Produkthaftung
Grenzbeschlagnahme
Leasing
Markenverletzung
Mediation
Mindestlohn
Patentanwalt
Patentverletzung
Pro Bono Rechtsberatung
Produktpiraterie
Prozessf├╝hrung
Sanierung
Schadensersatz
Urheberrechtsverletzung
Verkaufsplattformen
Youtube
Muster
Arbeitsvertrag
Arbeitsrechliche Abmahnung
Aufhebungsvertrag
Autokaufvertrag
Datenschutzerkl├Ąrung
Domainkaufvertrag
Forschungsvertrag
Franchisevertrag
Freier Mitarbeiter Vertrag
GbR-Vertrag
Geheimhaltungsvereinbarung
GmbH-Satzung
Gemeinschaftspraxisvertrag
geringf├╝gige Besch├Ąftigung
Gesch├Ąftsf├╝hrer-Anstellungsvertrag
Gewerbemietvertrag
Handelsvertretervertrag
IP Due Diligence
Kaufvertrag
Kooperationsvertrag
Lizenzvertrag
Markenlizenzvertrag
Rechtsabteilung
Softwarevertrag
Softwarepflegevertrag
Unternehmenskaufvertrag
Werkvertrag
Terminsvertretung
Entscheidungen
Mitarbeiter
Profil
Ausstattung
Anwaltsblogs
Stellenangebote
Rechtsanw├Ąlte
Patentanw├Ąlte
Patentingenieure
Wirtschaftsjuristen
Patentanwaltsfachangestellte
Rechtsreferendare
Rechtsfachwirte
Rechtsanwaltsfachangestellte
Rechtsanwalts- und Notarfachang.
Azubi Rechtsanwaltsfachang.
Azubi Patentanwaltsfachang.
Seminare
Honorar
Vollmacht
Aktuelles & Download
Kanzleimagazin
Kanzleibrosch├╝re
Kontakt
Anfahrt
Standorte
Berlin
Bielefeld
Bremen
D├╝sseldorf
Frankfurt
Hamburg
Hannover
M├╝nchen
Stuttgart
Wien
Online-Anfrage
Datenschutz
Domain
Urteilsdaten
Gericht
Schutzrechtsklassifikationen
Recherchem├Âglichkeiten
Patent- und Marken├Ąmter
Vereinigungen
Impressum
Links
AGB

 

horak.
Rechtsanw├Ąlte Hannover
Fachanw├Ąlte
Patentanw├Ąlte

Georgstr. 48
30159 Hannover | Hauptsitz
Deutschland

Fon 0511.35 73 56-0
Fax 0511.35 73 56-29
info@bwlh.de
hannover@bwlh.de

 

horak.
Rechtsanw├Ąlte Berlin
Fachanw├Ąlte
Patentanw├Ąlte

Wittestra├če 30 K
13509 Berlin
Deutschland

Fon 030.403 66 69-00
Fax 030.403 66 69-09
berlin@bwlh.de

 

horak.
Rechtsanw├Ąlte Bielefeld
Fachanw├Ąlte
Patentanw├Ąlte

Herforder Str. 69
33602 Bielefeld
Deutschland

Fon 0521.43 06 06-60
Fax 0521.43 06 06-69
bielefeld@bwlh.de

 

horak.
Rechtsanw├Ąlte Bremen
Fachanw├Ąlte
Patentanw├Ąlte

Parkallee 117
28209 Bremen
Deutschland

Fon 0421.33 11 12-90
Fax 0421.33 11 12-99
bremen@bwlh.de

 

horak.
Rechtsanw├Ąlte D├╝sseldorf
Fachanw├Ąlte
Patentanw├Ąlte

Grafenberger Allee 293
40237 D├╝sseldorf
Deutschland

Fon 0211.97 26 95-00
Fax 0211.97 26 95-09
duesseldorf@bwlh.de

 

horak.
Rechtsanw├Ąlte Frankfurt/ Main
Fachanw├Ąlte
Patentanw├Ąlte

Mainzer Landstra├če 50
60325 Frankfurt
Deutschland

Fon 069.380 79 74-20
Fax 069.380 79 74-29
frankfurt@bwlh.de

 

horak.
Rechtsanw├Ąlte Hamburg
Fachanw├Ąlte
Patentanw├Ąlte

Colonnaden 5
20354 Hamburg
Deutschland

Fon 040.882 15 83-10
Fax 040.882 15 83-19
hamburg@bwlh.de

 

horak. 
Rechtsanw├Ąlte M├╝nchen
Fachanw├Ąlte
Patentanw├Ąlte

Landshuter Allee 8-10
80637 M├╝nchen
Deutschland

Fon 089.250 07 90-50
Fax 089.250 07 90-59
munich@bwlh.de

 

horak.
Rechtsanw├Ąlte Stuttgart
Fachanw├Ąlte
Patentanw├Ąlte

Stockholmer Platz 1
70173 Stuttgart
Deutschland

Fon 0711.99 58 55-90
Fax 0711.99 58 55-99
stuttgart@bwlh.de

 

horak. 
Patentanw├Ąlte Wien
 

Trauttmansdorffgasse 8
1130 Wien
├ľsterreich

Fon +43.1.876 15 17
Fax +49.511.35 73 56-29
wien@bwlh.de

Gewerblicher Rechtsschutz in Tschechien - horak Rechtsanw├Ąlte/ Patentanw├Ąlte

Der gewerbliche Rechtsschutz in Tschechien ist umfassend normiert. Das tschechische Patent- und Markenamt verwaltet die registrierbaren Rechte des geistigen Eigentums in Tschechien. Zu den gewerblichen Schutzrechten z├Ąhlen der Schutz der Ergebnisse technischer kreativer Arbeit (Patente und Gebrauchsmuster), der Schutz des Designs (gewerbliche Muster), die Markenrechte (Marken, geografische Angaben und Ursprungsbezeichnungen) und die Topographie von Halbleiter.

Patentrecht in Tschechien

Das Patentamt (IPO CZ) f├╝hrt ein Patenterteilungsverfahren durch, das sich aus einer Patentanmeldung ergibt, die vom Erfinder oder von einer Person eingereicht werden kann. Dieses Recht wurde vom Erfinder ├╝bertragen.

Patentanmeldung in Tschechien

Patentanmeldungen folgen normalerweise einer festgelegten Form, die auch eine Beschreibung der Erfindung und / oder verwandte Zeichnungen und sogenannte Patentanspr├╝che enthalten muss. Die Anspr├╝che definieren genau den Gegenstand, f├╝r den der Schutz beantragt wird.

Patentanmeldungen k├Ânnen pers├Ânlich, per Post oder elektronisch eingereicht werden.

Jede eingereichte Anmeldung wird einer vorl├Ąufigen Pr├╝fung unterzogen, um diejenigen zu beseitigen, die offensichtlich nicht patentierbar sind, keine Einheit aufweisen und / oder M├Ąngel enthalten, die eine Ver├Âffentlichung verhindern.

Ein Antragsteller wird durch ein offizielles Schreiben ├╝ber alle M├Ąngel informiert. Die IPO CZ ver├Âffentlicht Antr├Ąge und Hinweise zur Offenlegung im Bulletin nach 18 Monaten ab dem Priorit├Ątsdatum.

Das System der aufgeschobenen Pr├╝fung gilt auch in der Tschechischen Republik.

In ├ťbereinstimmung mit dem europ├Ąischen Patentsystem wird die inhaltliche Pr├╝fung auf Antrag des Anmelders durchgef├╝hrt. Dieser Antrag muss innerhalb von 36 Monaten ab dem Anmeldetag eingereicht werden.

Das Patent wird vom IPO CZ erst nach Durchf├╝hrung der inhaltlichen Pr├╝fung und unter der Bedingung erteilt, dass die Erfindung alle Anforderungen an die Patentierbarkeit erf├╝llt. Verwaltungsgeb├╝hren sind an das Patentverfahren gebunden. Der Patentinhaber muss auch Geb├╝hren zahlen, um das Patent g├╝ltig zu halten.

Patentierbarkeit in Tschechien

Patente werden f├╝r Erfindungen erteilt, die neu sind, eine erfinderische T├Ątigkeit beinhalten und f├╝r die industrielle Anwendung anf├Ąllig sind. Neben neuen Produkten und Technologien k├Ânnen chemische Substanzen, Pharmazeutika und Mikroorganismen, die in der industriellen Produktion verwendet werden, sowie daraus resultierende biotechnologische Verfahren und Produkte patentiert werden. Was andererseits nicht patentiert werden kann, sind Entdeckungen und / oder wissenschaftliche Theorien, Computerprogramme, pflanzliche oder tierische Sorten und Methoden zur medizinischen Behandlung des menschlichen und tierischen K├Ârpers.

Ein in der Tschechischen Republik erteiltes Patent ist ab dem Anmeldetag 20 Jahre g├╝ltig und seine grundlegende Wirkung stellt das Recht des Patentinhabers dar, zu verhindern, dass jemand es ohne vorherige Vereinbarung verwendet.

Das Recht zur Nutzung eines Patents wird durch eine Lizenzvereinbarung gew├Ąhrt. Patente k├Ânnen auch verkauft werden.

Patentverletzungen k├Ânnen von einem Gericht beigelegt werden.

Erg├Ąnzendes Schutzzertifikat in Tschechien

Das Amt erteilt erg├Ąnzende Schutzzertifikate (SPC) f├╝r Stoffe, die im Hoheitsgebiet der Tschechischen Republik durch ein g├╝ltiges Patent gesch├╝tzt sind, sofern es sich um Wirkstoffe von Produkten handelt, die zum Inverkehrbringen bestimmt sind und gem├Ą├č besonderen Vorschriften registriert werden m├╝ssen.

Die Erteilung zus├Ątzlicher Schutzzertifikate f├╝r Arzneimittel und Pflanzenschutzmittel ist geregelt

Gebrauchsmusterrecht in Tschechien

Gebrauchsmusterrecht in Tschechien ist normiert. Der Gebrauchsmusterschutz in Tschechien kann f├╝r den Gegenstand der Erfindungsstufe niedrigerer Ebene geeigneter oder weniger wirtschaftlich wichtig sein, da er einfacher, schneller und kosteng├╝nstiger ist.

Der Schutz von Gebrauchsmustern kann f├╝r neue technische L├Âsungen verwendet werden, die f├╝r industrielle Anwendungen geeignet sind und die ├╝blichen technischen F├Ąhigkeiten ├╝bertreffen. Wie oben erw├Ąhnt, unterscheiden sich die Bedingungen f├╝r den Schutz von Gebrauchsmustern vom Patentverfahren im Falle der erfinderischen Ebene.

Alle Produktionsmethoden oder Arbeitsaktivit├Ąten und biologischen Reproduktionsmaterialien sind vom Schutz des Gebrauchsmusters ausgeschlossen.

Die Anmeldeanforderungen f├╝r das Gebrauchsmuster sind analog zu denen der Patentanmeldung, au├čer dass das Verfahren anders ist. Es basiert auf dem sogenannten Registrierungsprinzip. Das IPO CZ pr├╝ft, ob die Grundbedingungen erf├╝llt sind, und tr├Ągt dann ohne Pr├╝fung auf Neuheits- und Kreativniveau in das Gebrauchsmuster in das Register ein und ob es schutzf├Ąhig ist. Im Gegensatz zu Patenten kann die Registrierung des Gebrauchsmusters schnell erfolgen, normalerweise drei bis vier Monate nach Einreichung der Anmeldung.

Eine Gebrauchsmusteranmeldung kann unter bestimmten Umst├Ąnden von der urspr├╝nglichen Patentanmeldung abzweigen und dabei ihre urspr├╝ngliche Priorit├Ąt beibehalten. Der Schutz nach dem Gebrauchsmuster dauert vier Jahre, kann jedoch auf Antrag des Eigent├╝mers zweimal um jeweils drei Jahre verl├Ąngert werden. Der Eigent├╝mer kann den Schutz unter Gebrauchsmuster maximal 10 Jahre lang verwenden.

Dieser Schutz ist nicht f├╝r F├Ąlle geeignet, in denen der Schutzgegenstand zu einem sp├Ąteren Zeitpunkt verwendet werden soll, ist jedoch ideal f├╝r Gegenst├Ąnde mit k├╝rzerer Lebensdauer, da der Effekt der Registrierung eines Gebrauchsmusters der gleiche ist wie der eines Patents. Aufgrund der Tatsache, dass keine Neuheits- und Erfindungspr├╝fung durchgef├╝hrt wird, ist der Schutz unter dem Gebrauchsmuster jedoch viel fragiler und die Position des Eigent├╝mers weniger zuversichtlich. Die Geb├╝hren f├╝r Gebrauchsmuster sind dagegen viel niedriger.

Designrecht in Tschechien

Der rechtliche Schutz eines Designrecht durch seine Eintragung in das Industriedesignregister ist f├╝r Designer vorgesehen.

Unter Industriedesign wird das Erscheinungsbild eines Produkts oder seines Teils verstanden, das insbesondere aus Zeichen von Linien, Konturen, Farben, Formen, Materialstrukturen des Produkts an sich oder Verzierungen besteht. Es handelt sich um ein visuell wahrnehmbares Merkmal oder eine Komponente eines Produkts. Es handelt sich nicht um technische, strukturelle, funktionale, materielle oder andere Dinge.

Das Produkt bezeichnet ein industriell oder handgefertigtes Objekt, einschlie├člich Teile, die zur Montage zu einem einzigen zusammengesetzten Produkt bestimmt sind, sowie ein grafisches Symbol oder ein typografisches Zeichen mit Ausnahme von Computerprogrammen.

Markenrecht in Tschechien

Markenrecht in Tschechien ist normiert. Eine Marke ist eine Bezeichnung, die grafisch dargestellt werden kann und insbesondere aus W├Ârtern, Buchstaben, Zahlen, Farben, Zeichnungen oder Produktformen oder -verpackungen besteht, die zur Unterscheidung von Waren oder Dienstleistungen auf dem Markt dienen.

Der Antrag auf Markenregistrierung kann von jeder nat├╝rlichen oder juristischen Person gestellt werden.

Das IPO CZ f├╝hrt eine formelle Pr├╝fung durch, um festzustellen, ob der Antrag alle erforderlichen gesetzlich festgelegten Angaben enth├Ąlt, gefolgt von einer inhaltlichen Pr├╝fung, um festzustellen, ob die beantragte Bezeichnung f├╝r die Registrierung qualifiziert ist, beispielsweise wenn sie nicht bereits mit einer identisch ist eingetragene Marke oder ob es sich nicht um einen generischen Namen oder eine beschreibende Bezeichnung, eine irref├╝hrende oder falsche Angabe und dergleichen handelt.

Die IPO CZ betreibt ein vollautomatisches System von Markenverfahren und Suchsystemen unter Verwendung zuf├Ąlliger Kriterien (z. B. Textformulierung der Marke, Art der Marke, Klassifizierung der bildlichen Elemente der Marke, Name des Markeninhabers oder Klassen von Waren und Dienstleistungen). Alle Aufzeichnungen von Marken, die nach dem nationalen und internationalen Verfahren registriert wurden, werden im System aufgezeichnet.

Durch die Registrierung im Markenregister erwirbt der Inhaber ein exklusives Recht zur Nutzung der Marke. Die Schutzdauer betr├Ągt zehn Jahre und kann auf Antrag des Markeninhabers und Zahlung der Verl├Ąngerungsgeb├╝hr wiederholt um weitere zehn Jahre verl├Ąngert werden.

Ursprungsbezeichnungen und geografische Angaben in Tschechien

Ursprungsbezeichnung ist der Name einer Region, eines bestimmten Ortes oder eines Landes (im Folgenden als Region bezeichnet), die f├╝r Waren mit Ursprung in dieser Region verwendet werden und deren Qualit├Ąt oder andere Merkmale im Wesentlichen oder ausschlie├člich von einer bestimmten geografischen Umgebung mit ihrer nat├╝rlichen Natur bestimmt werden und menschliche Faktoren, deren Verarbeitung, Herstellung und Aufbereitung in einer abgegrenzten geografischen Region erfolgt. Traditionelle geografische und nicht geografische Bezeichnungen gelten auch als Ursprungsbezeichnungen f├╝r landwirtschaftliche Lebensmittelerzeugnisse, sofern diese Waren andere Bedingungen gem├Ą├č dieser Verordnung erf├╝llen.

Gesch├╝tzte geografische Angabe ist der Name einer Region, die f├╝r Produkte mit Ursprung in dieser Region verwendet wird, sofern sie eine bestimmte Qualit├Ąt, einen bestimmten Ruf oder andere Merkmale aufweist, die dieser geografischen Herkunft zugeordnet werden k├Ânnen und deren Verarbeitung oder Herstellung oder Aufbereitung in einer abgegrenzten geografischen Region erfolgt Region.

Das tschechische Amt f├╝r geistiges Eigentum

Das Amt f├╝r gewerbliches Eigentum (IPO CZ) ist eine zentrale Stelle der staatlichen Verwaltung der Tschechischen Republik, die im Bereich des Schutzes von gewerblichem Eigentum t├Ątig ist.

Die Geschichte des Amtes in CZ reicht bis ins Jahr 1919 zur├╝ck, als ein Patentamt gegr├╝ndet wurde. Die IPO CZ fungiert n├Ąmlich als Patent- und Markenamt. Die Hauptaufgaben des IPO CZ sind folgende:

  • trifft im Rahmen von Verwaltungsverfahren Entscheidungen ├╝ber den Schutz durch Patente, Gebrauchsmuster, Topografien von Halbleiterprodukten, Marken, geografischen Bezeichnungen und Ursprungsbezeichnungen und verwaltet Register dieser Industrierechte;
  • arbeitet in ├ťbereinstimmung mit den Bestimmungen f├╝r Patentanw├Ąlte;
  • erh├Ąlt, verarbeitet und macht die Weltpatentliteratur zug├Ąnglich;
  • sichert die Erf├╝llung internationaler Vertr├Ąge im Bereich des gewerblichen Eigentums, an dem die Tschechische Republik beteiligt ist;
  • beteiligt sich aktiv an der Zusammenarbeit mit anderen staatlichen Stellen bei der Durchsetzung von Arbeitsrechten;
  • arbeitet mit internationalen Organisationen und nationalen B├╝ros einzelner L├Ąnder im Bereich des gewerblichen Eigentums zusammen.

Das System des Schutzes der Rechte des gewerblichen Eigentums liegt in der Tatsache, dass die Bildung dieser Rechte mit der Entscheidung einer staatlichen Stelle verbunden ist, im ├ťbrigen des Amtes f├╝r gewerbliches Eigentum. Die Rechte werden in ├Âffentlich zug├Ąnglichen Registern eingetragen und im IPO CZ Bulletin ver├Âffentlicht.

Internationale Mitgliedschaften im gewerblichen Rechtsschutz mit Tschechien

Folgende internationale Mitgliedschaften im gewerblichen Rechtsschutz hat Tschechien abgeschlossen:

Contracting Party

Treaty

Signature

Instrument

In Force

Details

Czech Republic

Beijing Treaty on Audiovisual Performances

April 29, 2013

Czech Republic

Berne Convention

Declaration of Continued Application: December 18, 1992

January 1, 1993

Details

Czech Republic

Budapest Treaty

Declaration of Continued Application: December 18, 1992

January 1, 1993

Details

Czech Republic

Lisbon Agreement

Declaration of Continued Application: December 18, 1992

January 1, 1993

Details

Czech Republic

Locarno Agreement

Declaration of Continued Application: December 18, 1992

January 1, 1993

Details

Czech Republic

Madrid Agreement (Indications of Source)

Declaration of Continued Application: December 18, 1992

January 1, 1993

Details

Czech Republic

Madrid Agreement (Marks)

Declaration of Continued Application: December 18, 1992

January 1, 1993

Details

Czech Republic

Madrid Protocol

Accession: June 25, 1996

September 25, 1996

Czech Republic

Marrakesh VIP Treaty

June 24, 2014

Czech Republic

Nairobi Treaty

December 22, 1982

Details

Czech Republic

Nice Agreement

Declaration of Continued Application: December 18, 1992

January 1, 1993

Details

Czech Republic

Paris Convention

Declaration of Continued Application: December 18, 1992

January 1, 1993

Details

Czech Republic

Patent Cooperation Treaty

Declaration of Continued Application: December 18, 1992

January 1, 1993

Details

Czech Republic

Patent Law Treaty

June 2, 2000

Czech Republic

Phonograms Convention

Declaration / Notification of Succession: September 30, 1993

January 1, 1993

Details

Czech Republic

Rome Convention

Declaration / Notification of Succession: September 30, 1993

January 1, 1993

Details

Czech Republic

Singapore Treaty

March 28, 2006

Czech Republic

Strasbourg Agreement

Declaration of Continued Application: December 18, 1992

January 1, 1993

Details

Czech Republic

Trademark Law Treaty

October 28, 1994

Ratification: April 3, 1996

August 1, 1996

Czech Republic

UPOV Convention

Declaration of Continued Application: January 12, 1993

January 1, 1993

Details

Czech Republic

WIPO Convention

Declaration of Continued Application: December 18, 1992

January 1, 1993

Details

Czech Republic

WIPO Copyright Treaty

Accession: October 10, 2001

March 6, 2002

Czech Republic

WIPO Performances and Phonograms Treaty

Accession: October 10, 2001

May 20, 2002

Links zum tschechischen IP-Recht:

 

Anwalt Deutschland Fachanwalt deutsch Patentverletzung Markenverletzung Designverletzung Patentverletzungsklage Markenverletzungsverfahren Designverletzungsprozess Abmahnung Patent Verletzung eines Patentes, Gebrauchsmusterverletzung Sortenschutzverletzung Wettbewerbsverletzung ├Âffentliches Wirtschaftsrecht ├Âffentliches Baurecht ├Âffentliches Planungsrecht St├Ądtebaurecht Kommunalrecht Umweltrecht Abfallrecht Energierecht TK-Recht Vergaberecht ├ľPP Privatisierung Teilprivatisierung Umwandlung in ├Âffentliche Einrichtung Beihilferecht Gewerberecht Gesundheitsrecht Wirtschaftsverwaltungsrecht externe Rechtsanteilung flexible Patentabteilung IP Due Diligence German  Lawyer Germany English language Attorney-at-law IP Lawyer IP Due Diligence Attorney on demand Patent Attorney on demand  English

© Rechtsanwalt Dipl.-Ing. Michael Horak 2002-2020 anwalt hannover Fachanwalt f├╝r Urheber- und Medienrecht Marke Patent Markenrecht Patentrecht Patentiert Gebrauchsmuster Geschmacksmuster anmelden recherchieren  name registrieren Ankam Rechtsrat Berlin Hamburg Rechtsberatung in M├╝nchen K├Âln Frankfurt Rechtsberatung Stuttgart Dortmund D├╝sseldorf Essen Bremen Hannover Leipzig Dresden N├╝rnberg Duisburg Bochum Bielefeld Wuppertal Bonn Mannheim Karlsruhe Wiesbaden M├╝nster Augsburg  Rechtsanwalt Mietrecht Gewerbemietrecht Pachtrecht B├╝rgschaftsrecht Gewerberecht Gastst├Ąttenrecht drucken  Apothekenrecht Arbeitnehmererfinderrecht Arbeitsrecht Baurecht anwalt Arzneimittelrecht Bildrecht Fotorecht Fachkanzlei Datenschutz datenrecht Rechtsberatung in Gelsenkirchen Aachen M├Ânchengladbach Braunschweig Chemnitz Krefeld Halle Magdeburg Freiburg Oberhausen L├╝beck Erfurt Rostock Mainz Kassel Hagen Hamm Saarbr├╝cken Herne Ludwigshafen Osnabr├╝ck Solingen Leverkusen Oldenburg Potsdam Neuss Heidelberg Paderborn Darmstadt Regensburg W├╝rzburg Ingolstadt Heilbronn Ulm G├Âttingen Wolfsburg Recklinghausen Anwalt Hildesheim Celle Braunschweig Architektenrecht Bankrecht Beamtenrecht Bussgeldrecht Verkehrsrecht Transportrecht Markenanmeldung Markenanwalt Abmahnung Schadensersatz Schadensrecht Versicherungsrecht Krankenversicherungsrecht Versicherungsvertrag Agrarrecht Landwirtschaftsrecht speichern Datenrecht Datenschutzrecht Designrecht Designschutz Geschmacksmusterrecht Domainrecht Domain-Dispute Fachanw├Ąlte recht rechtberatung vertretung vor gericht terminsvertretung klage kl├Ąger beklagter onlinerecht internetrecht tierrecht pferderecht  verlagsrecht anwaltskanzlei vertragsrecht agb pr├╝fen mustervertrag erstellen Rechtsvertretung in Pforzheim Offenbach Bottrop Bremerhafen F├╝rth Remscheid Reutlingen Moers Koblenz Erlangen Trier Salzgitter Siegen Jena Hildesheim Cottbus Gera Wilhelmshaven Delmenhorst L├╝neburg Hameln Wolfenb├╝ttel Nordhorn Cuxhaven Emden Lingen Peine Melle Stade Goslar Neustadt Arbeitsrecht Anwalt Hannover Zivilrecht Zwangsvollstreckungsrecht Prozessf├╝hrung Sanierung Insolvenz Insolvenzanwalt Immobilienrecht Immobilienanwalt Domainrecht Domainanwalt Domainregistrierung Domainrecht Patentrecht Designrecht Gebrauchsmusterrecht Patent Erfinder Patentanwalt Hannover Patentanwaltskanzlei FAQ Mustervertrag kostenlose Vertragsmuster Muster-Datenschutzerkl├Ąrung, IP Due Diligence, M&A, Industrie 4.0, Digitalisierung, Digitalisierungsrecht zur├╝ck  anwalt markenrecht markenanmeldung patentrecht vergaberecht lebensmittelrechtlich arzneimittelrechtlich domainrecht  Energierecht Erbrecht Europarecht Filmrecht Fachanwalt IP IT Handelsrecht Handelsvertreterrecht Gesellschaftsrecht Sportrecht sportgericht anwalt kartellrecht uwg gwb wettbewerbsrecht ingenieurrecht Vertragsrecht Verlagsrecht Veranstaltungsrecht Tierrecht TK Technikrecht Presserecht Internetrecht Onlinerecht M&A Musikrecht Insolvenzrecht Europarecht Designrecht Datenschutzrecht Datenrecht Rechtsanwalt Vergaberecht Nachpr├╝fungsverfahren R├╝ge EU-Vergaberecht Online-Anfrage Rechtsanwalt Anwaltskanzlei Fachanwalt Patentanwalt FAQ Wirtschaftsrecht internationales Recht Vergaberecht IP Recht Markenrecht PatentrechtTermin buchen

 

 

horak. Rechtsanw├Ąlte/ Fachanw├Ąlte/ Patentanw├Ąlte ┬Ě Georgstr. 48 ┬Ě 30159 Hannover ┬Ě Deutschland ┬Ě Fon 0511.357 356-0 ┬Ě Fax 0511.357 356-29 ┬Ě info@bwlh.de