Anwalt Deutschland Fachanwalt deutsch German Lawyer Germany English language Attorney-at-law English Lawyer germany french advocat francais allemagne French Attorney in Germany spanish language abogado alemania Spanish Attorney/ Lawyer in Germany Italian language avvocatto germania Italian Lawyer/ Attorney Germany Portuguese language advogado Alemanha Portuguese Polish speaking Lawyer/ Attorney in Germany adwokat Niemcy Polish Japanese speaking Lawyer/ Attorney in Germany Bengoshi Doitsu Japanese Attorney/ Lawyer Vietnamese language luat su Vietnamese Korean speaking lawyer/ attorney in Germany, Europe Korean Chinese language Lawyer/ Attorney in Germany/ Europe Chinese Lawyer/ Attorney russian speaking advokat Germaniya Russian

 

Kanzlei Anwälte Standorte Rechtsgebiete Recht von A bis Z Recht International Kanzleibroschüre Muster FAQ Rechtsabteilung Terminsvertretung Mandanten Stellenangebote Kontakt Impressum Datenschutz Presse Links

horak.   
RECHTSANWÄLTE

Markenrecht  Patentrecht  Urheberrecht  Medienrecht  Kartellrecht  Vergaberecht  Wettbewerbsrecht  Lebensmittelrecht  Technikrecht
 
 
Apothekenrecht  Abmahnung  Arbeitnehmererfinderrecht  Arbeitsrecht  Arzneimittelrecht  Bankrecht  Baurecht  Beihilferecht  Bildrecht  Datenschutzrecht  Datenschutzerklärung  Designrecht  Domain-Name-Dispute  Domainrecht  Energierecht  Erbrecht  Europarecht  Familienrecht  FAQ  Filmrecht  Fotorecht  Glücksspielrecht  Gesellschaftsrecht  Gewerblicher Rechtsschutz  Grenzbeschlagnahme  Handelsrecht  Handelsvertreterrecht  Immobilienrecht  Ingenieurrecht  Insolvenzrecht  Internationales Recht  Internetrecht  IP Due Diligence  IT-Recht  Kartellrecht  Kosmetikrecht  Lebensmittelrecht  Maklerrecht  Markenrecht  Medienrecht  Musikrecht  Muster  M&A  Onlinerecht  Öffentliches Wirtschaftsrecht  Patentanwalt  Patentrecht  Presserecht  Produktpiraterie  Prozessführung  Sortenschutzrecht  Sportrecht  Steuerrecht  Technikrecht  Telekommunikation  Tierrecht  Transportrecht  Urheberrecht  Veranstaltungsrecht  Vergaberecht  Verlagsrecht  Versandhandelsrecht  Versicherungsrecht  Vertragsrecht  Vertriebsrecht  Verwaltungsrecht  Wirtschaftsrecht  Wirtschaftsstrafrecht  Zwangsvollstreckung  Recht von A bis Z  internationales Recht

Anwalt Hannover Fachanwalt gewerblicher Rechtsschutz  Urheberrecht Fachanwalt Medienrecht Markenrecht Patentrecht Technikrecht IT Recht Vergaberecht Energierecht Presserecht Zivilrecht Kartellrecht Vergabeverfahren Arbeitnehmererfinderrecht Sportrecht Baurecht Gesellschaftsrecht Fotorecht Abmahnung Unterlassungserklärung Terminsvertretung Designschutz Designrecht Recht am eigenen Bild Markenschutz Patentschutz TK-Recht IT IT-Recht Internetrecht Onlinerecht Sortenschutz IT Internetrecht Produktpiraterie Plagiat Markenpiraterie Grenzbeschlagnahme Rechtsanwalt Hannover Anwaltskanzlei

Start  IP-Recht  Markenschutz  Patentschutz  Designschutz  IT-Recht  Handelsrecht  Gesellschaftsrecht  Impressum  Datenschutz  AGB  Online-Anfrage

 

Rechtsanwalt Anwaltskanzlei Fachanwalt Patentanwalt FAQ Wirtschaftsrecht internationales Rechtjetzt Termin online buchen

Start.. Recht International.. Kasachstan.. IP-Recht (Kasachstan)..
Start
Kanzlei
Anwälte
Dipl.-Ing. Michael Horak LL.M.
Julia Ziegeler
Anna Umberg LL.M. M.A.
Dipl.-Phys. Andree Eckhard
Katharina Gitmann-Kopilevich
Karoline Behrend
Dr. Johanna K. Müller-Kühne
Andreas Friedlein
Jelka Boysen
Recht von A bis Z
Recht International
Rechtsgebiete
Abfallrecht
AGB-Recht
Agrarrecht
Apothekenrecht
Arbeitnehmererfinderrecht
Arbeitsrecht
Architektenrecht
Arzneimittelrecht
Arzthaftungsrecht
Aussenwirtschaftsrecht
Bankrecht
Baurecht
Beamtenrecht
Beihilferecht
Bildrecht
Bodenschutzrecht
Bürgschaftsrecht
Bussgeldrecht
Datenschutzrecht
Designrecht
Domainrecht
Domain-Name-Dispute
Energierecht
Erbrecht
Europarecht
Familienrecht
Filmrecht
Fotorecht
Gaststättenrecht
Gesellschaftsrecht
Gewerbemietrecht
Gewerblicher Rechtsschutz
Gewerberecht
Glücksspielrecht
Handelsrecht
Handelsvertreterrecht
Hochschulrecht
Immobilienrecht
Ingenieurrecht
Insolvenzrecht
Internationales Recht
Internetrecht
IT-Recht
Kapitalmarktrecht
Kartellrecht
Kaufrecht
Kosmetikrecht
Kryptorecht
Lebensmittelrecht
Maklerrecht
Markenrecht
Medienrecht
Medizinprodukterecht
Medizinrecht
MLM-Recht
Musikrecht
M&A
Onlinerecht
Öffentliches Wirtschaftsrecht
Patentrecht
Presserecht
Prüfungsrecht
Schadensrecht
Schulrecht
Sortenschutzrecht
Sportrecht
Steuerrecht
Technikrecht
Telekommunikation
Tierrecht
Transportrecht
Umweltrecht
Urheberrecht
Veranstaltungsrecht
Vereinsrecht
Verkehrsrecht
Verlagsrecht
Vergaberecht
Versandhandelsrecht
Versicherungsrecht
Vertragsrecht
Vertriebsrecht
Verwaltungsrecht
Weinrecht
Wettbewerbsrecht
Wirtschaftsrecht
Wirtschaftsstrafrecht
Zivilrecht
Zollrecht
Zwangsvollstreckung
Rechtsthemen
Abmahnung
Compliance
Designverletzung
Digitalisierung/ Industrie 4.0
Existenzgründung
Gewährleistung/Produkthaftung
Grenzbeschlagnahme
Leasing
Markenverletzung
Mediation
Mindestlohn
Patentanwalt
Patentverletzung
Pro Bono Rechtsberatung
Produktpiraterie
Prozessführung
Sanierung
Schadensersatz
Urheberrechtsverletzung
Verkaufsplattformen
Youtube
Muster
Arbeitsvertrag
Arbeitsrechliche Abmahnung
Aufhebungsvertrag
Autokaufvertrag
Datenschutzerklärung
Domainkaufvertrag
Forschungsvertrag
Franchisevertrag
Freier Mitarbeiter Vertrag
GbR-Vertrag
Geheimhaltungsvereinbarung
GmbH-Satzung
Gemeinschaftspraxisvertrag
geringfügige Beschäftigung
Geschäftsführer-Anstellungsvertrag
Gewerbemietvertrag
Handelsvertretervertrag
IP Due Diligence
Kaufvertrag
Kooperationsvertrag
Lizenzvertrag
Markenlizenzvertrag
Rechtsabteilung
Softwarevertrag
Softwarepflegevertrag
Unternehmenskaufvertrag
Werkvertrag
Terminsvertretung
Entscheidungen
Mitarbeiter
Profil
Ausstattung
Anwaltsblogs
Stellenangebote
Rechtsanwälte
Patentanwälte
Patentingenieure
Wirtschaftsjuristen
Patentanwaltsfachangestellte
Rechtsreferendare
Rechtsfachwirte
Rechtsanwaltsfachangestellte
Rechtsanwalts- und Notarfachang.
Azubi Rechtsanwaltsfachang.
Azubi Patentanwaltsfachang.
Seminare
Honorar
Vollmacht
Aktuelles & Download
Kanzleimagazin
Kanzleibroschüre
Kontakt
Anfahrt
Standorte
Berlin
Bielefeld
Bremen
Düsseldorf
Frankfurt
Hamburg
Hannover
München
Stuttgart
Wien
Online-Anfrage
Datenschutz
Domain
Urteilsdaten
Gericht
Schutzrechtsklassifikationen
Recherchemöglichkeiten
Patent- und Markenämter
Vereinigungen
Impressum
Links
AGB

 

horak.
Rechtsanwälte Hannover
Fachanwälte
Patentanwälte

Georgstr. 48
30159 Hannover | Hauptsitz
Deutschland

Fon 0511.35 73 56-0
Fax 0511.35 73 56-29
info@bwlh.de
hannover@bwlh.de

 

horak.
Rechtsanwälte Berlin
Fachanwälte
Patentanwälte

Wittestraße 30 K
13509 Berlin
Deutschland

Fon 030.403 66 69-00
Fax 030.403 66 69-09
berlin@bwlh.de

 

horak.
Rechtsanwälte Bielefeld
Fachanwälte
Patentanwälte

Herforder Str. 69
33602 Bielefeld
Deutschland

Fon 0521.43 06 06-60
Fax 0521.43 06 06-69
bielefeld@bwlh.de

 

horak.
Rechtsanwälte Bremen
Fachanwälte
Patentanwälte

Parkallee 117
28209 Bremen
Deutschland

Fon 0421.33 11 12-90
Fax 0421.33 11 12-99
bremen@bwlh.de

 

horak.
Rechtsanwälte Düsseldorf
Fachanwälte
Patentanwälte

Grafenberger Allee 293
40237 Düsseldorf
Deutschland

Fon 0211.97 26 95-00
Fax 0211.97 26 95-09
duesseldorf@bwlh.de

 

horak.
Rechtsanwälte Frankfurt/ Main
Fachanwälte
Patentanwälte

Mainzer Landstraße 50
60325 Frankfurt
Deutschland

Fon 069.380 79 74-20
Fax 069.380 79 74-29
frankfurt@bwlh.de

 

horak.
Rechtsanwälte Hamburg
Fachanwälte
Patentanwälte

Colonnaden 5
20354 Hamburg
Deutschland

Fon 040.882 15 83-10
Fax 040.882 15 83-19
hamburg@bwlh.de

 

horak. 
Rechtsanwälte München
Fachanwälte
Patentanwälte

Landshuter Allee 8-10
80637 München
Deutschland

Fon 089.250 07 90-50
Fax 089.250 07 90-59
munich@bwlh.de

 

horak.
Rechtsanwälte Stuttgart
Fachanwälte
Patentanwälte

Stockholmer Platz 1
70173 Stuttgart
Deutschland

Fon 0711.99 58 55-90
Fax 0711.99 58 55-99
stuttgart@bwlh.de

 

horak. 
Patentanwälte Wien
 

Trauttmansdorffgasse 8
1130 Wien
Österreich

Fon +43.1.876 15 17
Fax +49.511.35 73 56-29
wien@bwlh.de

Gewerblicher Rechtsschutz/ geistiges Eigentum/ IP-Recht in Kasachstan

Der gewerbliche Rechtsschutz in Kasachstan ist umfassend kodifiziert. So kann das kasachische geistige Eigentum alle relevanten Schutzrechte, also kasachische Patente, kasachsische Gerbauchsmuster, Marken in Kasachstan und Designs schützen.

Patentrecht in Kasachstan

Das Patentrecht in Kasachstan ist im kasachischen Patentgesetz normiert.

Gemäß Artikel 6 Absatz 2 des Patentgesetzes der Republik Kasachstan sind technische Lösungen in allen Bereichen in Bezug auf das Produkt (Vorrichtung, Substanz, Mikroorganismenstamm, Pflanzen- oder Tierzellkultur), das Verfahren (das Verfahren zur Durchführung) Handlungen an einem materiellen Gegenstand mit Hilfe materieller Mittel) sowie die Verwendung eines bekannten Produkts oder Verfahrens für einen neuen Zweck oder eines neuen Produkts für einen bestimmten Zweck als Erfindung patentierbar

Der rechtliche Schutz der Erfindung wird gewährt, wenn sie neu ist, erfinderisch ist und gewerblich anwendbar ist.

 Artikel 6 Absatz 3 des Patentgesetzes der Republik Kasachstan umfasst eine Liste von Gegenständen , die nicht als Erfindungen gescvhützt werden können:

  • Organisations- und Managementmethoden der Wirtschaft;
  • Symbole, Zeitpläne, Regeln;
  • Regeln und Methoden zur Durchführung von mentalen Operationen, Spiele;
  • Programme für Computer und Algorithmen als solche;
  • Projekte und Vorkehrungen für Bauwerke, Gebäude, Gebiete;
  • Vorschläge, die der öffentlichen Ordnung, den Grundsätzen der Menschlichkeit und der Moral widersprechen.

Patentanmeldung und Patentschutz in Kasachstan

Die Rechte an einer Erfindung sind durch ein Patent geschützt, das auf der Grundlage der Ergebnisse einer Prüfung erteilt wird, die gemäß dem Patentgesetz der Republik Kasachstan durchgeführt wurde.

Ein Patent für eine Erfindung wird nach einer Prüfung der Form und Prüfung der Anmeldung in der Sache erteilt. Das Fachwissen über Anmeldungen zur Erteilung von Patenten für Erfindungen wird von einer Expertenorganisation - dem Republikanischen Staatsunternehmen für das Recht auf Wirtschaftsmanagement "Nationales Institut für geistiges Eigentum" des Justizministeriums der Republik Kasachstan - durchgeführt.

Das Patent bescheinigt die Priorität, Urheberschaft und das ausschließliche Recht an einem Gegenstand des gewerblichen Eigentums.

Folgen des Patentschutzes in Kasachstan

Ein Patent für eine Erfindung ist ab dem Anmeldetag zwanzig Jahre gültig.

Für eine Erfindung, die sich auf ein Arzneimittel bezieht, ist gemäß dem in den Rechtsvorschriften der Republik Kasachstan festgelegten Verfahren für Genehmigungen und Meldungen, der Gültigkeitsdauer des ausschließlichen Rechts und der Patentzertifizierung erforderlich Dieses Recht kann auf Antrag des Patentinhabers verlängert werden, jedoch nicht länger als fünf Jahre. Die angegebene Frist verlängert sich vom Zeitpunkt der Anmeldung zur Erteilung eines Patents für eine Erfindung bis zum Datum des Eingangs der ersten Genehmigung zur Verwendung der Erfindung nach Abzug von fünf Jahren

Gebrauchsmuster in Kasachstan

Ebenfalls nach dem Patentgesetz Kasachstans können in Kasachstan Gebrauchsmuster angemeldet und eingetragen werden.

Gemäß Artikel 7 Absatz 1 des Patentgesetzes der Republik Kasachstan umfasst das Gebrauchsmuster technische Lösungen in allen Bereichen, die mit dem Produkt zusammenhängen (Vorrichtung, Substanz, Stamm von Mikroorganismen, Zellkultur von Pflanzen oder Tieren). auf die Methode (den Prozess der Durchführung von Aktionen an einem materiellen Objekt mittels materieller Mittel) sowie die Verwendung eines bekannten Produkts oder einer bekannten Methode für einen neuen Zweck oder eines neuen Produkts für einen bestimmten Zweck mit Ausnahme der Diagnose; therapeutische und chirurgische Methoden zur Behandlung von Menschen oder Tieren.

Die Rechte an einem Gebrauchsmuster sind durch ein Patent geschützt, das auf der Grundlage der Ergebnisse einer Prüfung erteilt wird, die gemäß dem Patentgesetz der Republik Kasachstan durchgeführt wurde.

Ein Gebrauchsmuster wird auf der Grundlage der Prüfung eines Antrags auf Erteilung eines Gebrauchsmusterpatents erteilt. Eine Expertenorganisation - das Republikanische Staatsunternehmen für das Recht auf Wirtschaftsmanagement "Nationales Institut für geistiges Eigentum" des Justizministeriums der Republik Kasachstan führt eine Expertenprüfung der Anträge auf Erteilung von Gebrauchsmusterpatenten durch.

Das Gebrauchsmuster ist ab dem Datum der Anmeldung fünf Jahre gültig. Die Gültigkeitsdauer kann auf Antrag des Patentinhabers verlängert werden, jedoch nicht länger als drei Jahre.

Designrecht in Kasachstan

Ein Design bezieht sich auf die künstlerische und gestalterische Lösung eines Produkts der Industrie- oder Handwerksproduktion, die das Aussehen des Produkts bestimmt. Das Design kann rechtlich in Kasachstan nach Designrecht geschützt werden, wenn es neu und original ist.

Voraussetzungen für den Designschutz in Kasachstan

Nach dem Patentgesetz der Republik Kasachstan ist ein Industriedesign neu, wenn die Gesamtheit seiner wesentlichen Merkmale, die sich in den Produktbildern widerspiegeln und in der Liste der wesentlichen Merkmale des Industriedesigns aufgeführt sind, aus allgemein bekannten Informationen nicht bekannt ist weltweit verfügbar vor dem Prioritätsdatum des Industriedesigns. Bei der Feststellung der Neuheit des Industriedesigns werden Anträge auf identische Industriedesigns, die früher in der Republik Kasachstan eingereicht wurden, sowie auf in der Republik Kasachstan patentierte Industriedesigns berücksichtigt.

Das Industriedesign wird als originell anerkannt, wenn seine wesentlichen Merkmale den kreativen Charakter der Produkteigenschaften bestimmen. Wesentliche Merkmale sind insbesondere Form, Konfiguration, Ornament und Farbkombination.

Ein Industriedesign kann in jedem Bereich menschlicher Tätigkeit erstellt werden, in dem Produkte hergestellt werden, die ein Aussehen haben können.

Als Design geschützte Lösungen können sich auf die unterschiedlichsten Aspekte menschlicher Aktivitäten beziehen - von Kleidung bis hin zu komplexen Designs (KFZ-Teile, wie Kühlergrill, Frontansicht)

Kein Designschutz

Folgende Lösungen werden nicht als Industriedesign in Kasachstan anerkannt:

  • ausschließlich durch die technische Funktion der Produkte verursachte Formen;
  • Objekte der Architektur (mit Ausnahme kleiner architektonischer Formen), des Industrie-, Wasserbau- und anderer stationärer Strukturen;
  • Gegenstände instabiler Form aus flüssigen, gasförmigen, losen oder ähnlichen Substanzen;
  • Produkte, die dem öffentlichen Interesse, den Grundsätzen der Menschlichkeit und der Moral zuwiderlaufen.

Markenrecht in Kasachstan

Auch das Markenrecht in Kasachstan ist normiert.

Eine Marke ist eine Kennzeichnung, mit der Waren (Dienstleistungen) bestimmter juristischer Personen oder Personen von ähnlichen Waren (Dienstleistungen) anderer juristischer Personen oder Personen unterschieden werden.

Markenformen in Kasachstan

Visuelle, verbale, alphabetische, numerische, dreidimensionale und andere Marken oder deren Kombinationen können als Marke in Kasachstan eingetragen werden. Eine Marke kann in jeder Farbe oder Farbkombination registriert werden.

Der rechtliche Schutz von Marken in der Republik Kasachstan wird auf der Grundlage einer staatlichen Registrierung sowie ohne Registrierung aufgrund internationaler Verträge der Republik Kasachstan gewährt

Der rechtliche Schutz von Marken wird Einzelpersonen oder juristischen Personen gewährt.

Das Recht auf eine Marke wird durch eine Eintragung in das staatliche Markenregister der Republik Kasachstan bestätigt.

Der Inhaber der Marke hat das ausschließliche Recht, die ihm gehörende Marke in Bezug auf die im Zertifikat angegebenen Waren und Dienstleistungen zu verwenden und zu veräußern. Niemand darf die in der Republik Kasachstan geschützte Marke ohne Zustimmung des Eigentümers verwenden.

Markenanmeldung in Kasachstan

Die Markenanmeldung in Kasachstan verläuft in einigen Schritten bis zum Markenschutz. Das Amt hat hierfür folgende Aufgaben

  • Annahme und Prüfung von Anträgen auf staatliche Registrierung von Marken;
  • Prüfung internationaler Anmeldungen für eine Marke, Registrierung von Dokumenten für die internationale Registrierung einer Marke;
  • Führung des staatlichen Markenregisters der Republik Kasachstan;
  • Annahme und Prüfung von Anträgen auf Änderung des staatlichen Markenregisters der Republik Kasachstan;
  • Annahme und Prüfung eines Antrags auf Verlängerung einer Laufzeit für das ausschließliche Recht auf eine Marke;
  • Annahme und Prüfung von Anträgen auf staatliche Registrierung von Verträgen über die Veräußerung eines ausschließlichen Markenrechts;
  • Veröffentlichung des offiziellen E-Bulletins "Industrial Property" mit Informationen zu eingetragenen Marken in der Republik Kasachstan.

Internationale Marken in Kasachstan

Das Madrider System zur Regelung der Beziehungen im Bereich des internationalen Schutzes von Markenrechten funktioniert im Rahmen des Madrider Abkommens über die internationale Registrierung von Marken (Madrider Abkommen) und des Protokolls zum Madrider Abkommen (Protokoll). Die administrative Verwaltung des vom Internationalen Büro der Weltorganisation für geistiges Eigentum implementierten Systems.

Die Republik Kasachstan ist seit dem 25. Dezember 1991 Vertragspartei des Madrider Abkommens und seit dem 8. Dezember 2010 Vertragsprotokoll.

Das Madrider System bietet einem Markeninhaber die Möglichkeit, Marken in mehreren Mitgliedsländern der Madrider Union durch Einreichung einer einzigen Anmeldung und Zahlung einer Gebühr zu schützen. Vereinfacht auch die spätere Verwaltung der Marke, da Sie in einem einzigen Verfahrensschritt Änderungen vornehmen können, um den Umfang der Rechte zur Erneuerung der Registrierung usw. einzuschränken.

Schutz von Halbleitertopografien in Kasachstan

Auch Halbleitertopografien können in Kasachstan geschützt werden; diese spielen jedoch keine grosse Rolle.

Urheberrecht in Kasachstan

Das Urheberrecht in Kasachstan ist umfassend normiert.

Folgende Werke können urheberrechtlich geschützt sein (bei Vorliegen der Voraussetzungen):

  • literarische Werke;
  • dramatische und musikalische dramatische Werke;
  • Drehbücher
  • Werke der Choreografie und Pantomime;
  • Musikwerke mit oder ohne Text;
  • audiovisuelle Werke;
  • Gemälde, Skulpturen, Grafiken und andere Kunstwerke;
  • angewandte Kunstwerke;
  • Werke der Architektur, Stadtplanung, Gestaltung und Landschaftsgartenkunst;
  • fotografische Arbeiten und Arbeiten, die mit ähnlichen Methoden wie die Fotografie erhalten wurden;
  • Karten, Pläne, Skizzen, Illustrationen und dreidimensionale Arbeiten in Bezug auf Geographie, Topographie und andere Wissenschaften;
  • Computerprogramme;

Der Schutz von Computerprogrammen erstreckt sich auf alle Arten von Computerprogrammen (einschließlich Betriebssystemen), die in jeder Sprache und in jeder Form, einschließlich Quellcode und Objektcode, ausgedrückt werden können.

Folgendes ist ebenfalls urheberrechtlich geschützt:

  • abgeleitete Werke (Übersetzungen, Verarbeitung, Anmerkungen, Zusammenfassungen, Lebensläufe, Rezensionen, Dramen, musikalische Arrangements und andere Verarbeitung von Werken der Wissenschaft, Literatur und Kunst);
  • Sammlungen (Enzyklopädien, Anthologien, Datenbanken) und andere zusammengesetzte Werke, die das Ergebnis kreativer Arbeit bei der Auswahl und (oder) Anordnung von Materialien darstellen.
  • Abgeleitete und zusammengesetzte Werke sind urheberrechtlich geschützt, unabhängig davon, ob die Werke, auf denen sie basieren oder die sie enthalten, urheberrechtlich geschützt sind.

 

Weitere Informationen zum IP-Recht in Kasachstan:

 

Anwalt Deutschland Fachanwalt deutsch Patentverletzung Markenverletzung Designverletzung Patentverletzungsklage Markenverletzungsverfahren Designverletzungsprozess Abmahnung Patent Verletzung eines Patentes, Gebrauchsmusterverletzung Sortenschutzverletzung Wettbewerbsverletzung öffentliches Wirtschaftsrecht öffentliches Baurecht öffentliches Planungsrecht Städtebaurecht Kommunalrecht Umweltrecht Abfallrecht Energierecht TK-Recht Vergaberecht ÖPP Privatisierung Teilprivatisierung Umwandlung in öffentliche Einrichtung Beihilferecht Gewerberecht Gesundheitsrecht Wirtschaftsverwaltungsrecht externe Rechtsanteilung flexible Patentabteilung IP Due Diligence German  Lawyer Germany English language Attorney-at-law IP Lawyer IP Due Diligence Attorney on demand Patent Attorney on demand  English

© Rechtsanwalt Dipl.-Ing. Michael Horak 2002-2020 anwalt hannover Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Marke Patent Markenrecht Patentrecht Patentiert Gebrauchsmuster Geschmacksmuster anmelden recherchieren  name registrieren Ankam Rechtsrat Berlin Hamburg Rechtsberatung in München Köln Frankfurt Rechtsberatung Stuttgart Dortmund Düsseldorf Essen Bremen Hannover Leipzig Dresden Nürnberg Duisburg Bochum Bielefeld Wuppertal Bonn Mannheim Karlsruhe Wiesbaden Münster Augsburg  Rechtsanwalt Mietrecht Gewerbemietrecht Pachtrecht Bürgschaftsrecht Gewerberecht Gaststättenrecht drucken  Apothekenrecht Arbeitnehmererfinderrecht Arbeitsrecht Baurecht anwalt Arzneimittelrecht Bildrecht Fotorecht Fachkanzlei Datenschutz datenrecht Rechtsberatung in Gelsenkirchen Aachen Mönchengladbach Braunschweig Chemnitz Krefeld Halle Magdeburg Freiburg Oberhausen Lübeck Erfurt Rostock Mainz Kassel Hagen Hamm Saarbrücken Herne Ludwigshafen Osnabrück Solingen Leverkusen Oldenburg Potsdam Neuss Heidelberg Paderborn Darmstadt Regensburg Würzburg Ingolstadt Heilbronn Ulm Göttingen Wolfsburg Recklinghausen Anwalt Hildesheim Celle Braunschweig Architektenrecht Bankrecht Beamtenrecht Bussgeldrecht Verkehrsrecht Transportrecht Markenanmeldung Markenanwalt Abmahnung Schadensersatz Schadensrecht Versicherungsrecht Krankenversicherungsrecht Versicherungsvertrag Agrarrecht Landwirtschaftsrecht speichern Datenrecht Datenschutzrecht Designrecht Designschutz Geschmacksmusterrecht Domainrecht Domain-Dispute Fachanwälte recht rechtberatung vertretung vor gericht terminsvertretung klage kläger beklagter onlinerecht internetrecht tierrecht pferderecht  verlagsrecht anwaltskanzlei vertragsrecht agb prüfen mustervertrag erstellen Rechtsvertretung in Pforzheim Offenbach Bottrop Bremerhafen Fürth Remscheid Reutlingen Moers Koblenz Erlangen Trier Salzgitter Siegen Jena Hildesheim Cottbus Gera Wilhelmshaven Delmenhorst Lüneburg Hameln Wolfenbüttel Nordhorn Cuxhaven Emden Lingen Peine Melle Stade Goslar Neustadt Arbeitsrecht Anwalt Hannover Zivilrecht Zwangsvollstreckungsrecht Prozessführung Sanierung Insolvenz Insolvenzanwalt Immobilienrecht Immobilienanwalt Domainrecht Domainanwalt Domainregistrierung Domainrecht Patentrecht Designrecht Gebrauchsmusterrecht Patent Erfinder Patentanwalt Hannover Patentanwaltskanzlei FAQ Mustervertrag kostenlose Vertragsmuster Muster-Datenschutzerklärung, IP Due Diligence, M&A, Industrie 4.0, Digitalisierung, Digitalisierungsrecht zurück  anwalt markenrecht markenanmeldung patentrecht vergaberecht lebensmittelrechtlich arzneimittelrechtlich domainrecht  Energierecht Erbrecht Europarecht Filmrecht Fachanwalt IP IT Handelsrecht Handelsvertreterrecht Gesellschaftsrecht Sportrecht sportgericht anwalt kartellrecht uwg gwb wettbewerbsrecht ingenieurrecht Vertragsrecht Verlagsrecht Veranstaltungsrecht Tierrecht TK Technikrecht Presserecht Internetrecht Onlinerecht M&A Musikrecht Insolvenzrecht Europarecht Designrecht Datenschutzrecht Datenrecht Rechtsanwalt Vergaberecht Nachprüfungsverfahren Rüge EU-Vergaberecht Online-Anfrage Rechtsanwalt Anwaltskanzlei Fachanwalt Patentanwalt FAQ Wirtschaftsrecht internationales Recht Vergaberecht IP Recht Markenrecht PatentrechtTermin buchen

 

 

horak. Rechtsanwälte/ Fachanwälte/ Patentanwälte · Georgstr. 48 · 30159 Hannover · Deutschland · Fon 0511.357 356-0 · Fax 0511.357 356-29 · info@bwlh.de