Anwalt Deutschland Fachanwalt deutsch German Lawyer Germany English language Attorney-at-law English Lawyer germany french advocat francais allemagne French Attorney in Germany spanish language abogado alemania Spanish Attorney/ Lawyer in Germany Italian language avvocatto germania Italian Lawyer/ Attorney Germany Portuguese language advogado Alemanha Portuguese Polish speaking Lawyer/ Attorney in Germany adwokat Niemcy Polish Japanese speaking Lawyer/ Attorney in Germany Bengoshi Doitsu Japanese Attorney/ Lawyer Vietnamese language luat su Vietnamese Korean speaking lawyer/ attorney in Germany, Europe Korean Chinese language Lawyer/ Attorney in Germany/ Europe Chinese Lawyer/ Attorney russian speaking advokat Germaniya Russian

 

Kanzlei  Kanzleibroschüre  Rechtsgebiete  Recht von A bis Z  Recht International  Anwälte  Muster  FAQ  Pro Bono Rechtsberatung  Entscheidungen  Terminsvertretung  Mandanten  Kontakt  Presse  Links

horak.   
RECHTSANWÄLTE

 

Markenrecht  Patentrecht  Urheberrecht  Medienrecht  Kartellrecht  Vergaberecht  Wettbewerbsrecht  Lebensmittelrecht  Technikrecht
 
Apothekenrecht   Abmahnung   Arbeitnehmererfinderrecht   Arbeitsrecht   Arzneimittelrecht   Bankrecht   Baurecht   Beihilferecht   Bildrecht   Datenschutzrecht   Datenschutzerklärung   Designrecht   Domain-Name-Dispute   Domainrecht   Energierecht   Erbrecht   Europarecht   Familienrecht   FAQ   Filmrecht   Fotorecht   Glücksspielrecht   Gesellschaftsrecht   Gewerblicher Rechtsschutz   Grenzbeschlagnahme   Handelsrecht   Handelsvertreterrecht   Immobilienrecht   Ingenieurrecht   Insolvenzrecht   Internationales Recht   Internetrecht   IT-Recht   Kartellrecht   Kosmetikrecht   Lebensmittelrecht   Maklerrecht   Markenrecht   Medienrecht   Musikrecht   Muster   M&A   Onlinerecht   Patentanwalt   Patentrecht   Presserecht   Produktpiraterie   Prozessführung   Sortenschutzrecht   Sportrecht   Steuerrecht   Technikrecht   Telekommunikation   Tierrecht   Transportrecht   Urheberrecht   Veranstaltungsrecht   Vergaberecht   Verlagsrecht   Versandhandelsrecht   Versicherungsrecht   Vertragsrecht   Vertriebsrecht   Verwaltungsrecht   Wirtschaftsrecht   Wirtschaftsstrafrecht   Zwangsvollstreckung   Recht von A bis Z   internationales Recht

Anwalt Hannover Fachanwalt gewerblicher Rechtsschutz  Urheberrecht Fachanwalt Medienrecht Markenrecht Patentrecht Technikrecht IT Recht Vergaberecht Energierecht Presserecht Zivilrecht Kartellrecht Vergabeverfahren Arbeitnehmererfinderrecht Sportrecht Baurecht Gesellschaftsrecht Fotorecht Abmahnung Unterlassungserklärung Terminsvertretung Designschutz Designrecht Recht am eigenen Bild Markenschutz Patentschutz TK-Recht IT IT-Recht Internetrecht Onlinerecht Sortenschutz IT Internetrecht Produktpiraterie Plagiat Markenpiraterie Grenzbeschlagnahme Rechtsanwalt Hannover Anwaltskanzlei

Start  IP-Recht  Markenschutz  Patentschutz  Designschutz  IT-Recht  Handelsrecht  Gesellschaftsrecht  Impressum  AGB  Online-Anfrage
Start.. Recht International.. England.. Gesellschaftsrecht (UK)..

horak.
Rechtsanwälte
Hauptsitz

Georgstr. 48
30159 Hannover
Deutschland

Fon 0511.357 356.0
Fax 0511.357 356.29
info@bwlh.de

 

Start
Kanzlei
Anwälte
Dipl.-Ing. Michael Horak LL.M.
Julia Ziegeler
Anna Umberg LL.M. M.A.
Ansgar Kluge
Dipl.-Phys. Andree Eckhard
Katharina Gitmann
Karoline Behrend
Dr. Johanna K. Müller
Recht von A bis Z
Recht International
Rechtsgebiete
Abfallrecht
AGB-Recht
Agrarrecht
Apothekenrecht
Arbeitnehmererfinderrecht
Arbeitsrecht
Architektenrecht
Arzneimittelrecht
Arzthaftungsrecht
Aussenwirtschaftsrecht
Bankrecht
Baurecht
Beamtenrecht
Beihilferecht
Bildrecht
Bodenschutzrecht
Bürgschaftsrecht
Bussgeldrecht
Datenschutzrecht
Designrecht
Domainrecht
Domain-Name-Dispute
Energierecht
Erbrecht
Europarecht
Familienrecht
Filmrecht
Fotorecht
Gaststättenrecht
Gesellschaftsrecht
Gewerbemietrecht
Gewerblicher Rechtsschutz
Gewerberecht
Glücksspielrecht
Handelsrecht
Handelsvertreterrecht
Hochschulrecht
Immobilienrecht
Ingenieurrecht
Insolvenzrecht
Internationales Recht
Internetrecht
IT-Recht
Kapitalmarktrecht
Kartellrecht
Kaufrecht
Kosmetikrecht
Lebensmittelrecht
Maklerrecht
Markenrecht
Medienrecht
Medizinprodukterecht
Medizinrecht
MLM-Recht
Musikrecht
M&A
Onlinerecht
Patentrecht
Presserecht
Prüfungsrecht
Schadensrecht
Schulrecht
Sortenschutzrecht
Sportrecht
Steuerrecht
Technikrecht
Telekommunikation
Tierrecht
Transportrecht
Umweltrecht
Urheberrecht
Veranstaltungsrecht
Vereinsrecht
Verkehrsrecht
Verlagsrecht
Vergaberecht
Versandhandelsrecht
Versicherungsrecht
Vertragsrecht
Vertriebsrecht
Verwaltungsrecht
Weinrecht
Wettbewerbsrecht
Wirtschaftsrecht
Wirtschaftsstrafrecht
Zivilrecht
Zollrecht
Zwangsvollstreckung
Rechtsthemen
Abmahnung
Compliance
Designverletzung
Existenzgründung
Gewährleistung/Produkthaftung
Grenzbeschlagnahme
Leasing
Markenverletzung
Mediation
Mindestlohn
Patentanwalt
Patentverletzung
Pro Bono Rechtsberatung
Produktpiraterie
Prozessführung
Sanierung
Schadensersatz
Verkaufsplattformen
Youtube
Terminsvertretung
Entscheidungen
Mitarbeiter
Profil
Ausstattung
Anwaltsblogs
Stellenangebote
Seminare
Honorar
Vollmacht
Aktuelles & Download
Kanzleimagazin
Kanzleibroschüre
Kontakt
Anfahrt
Standort Hannover
Standort München
Standort Wien
Online-Anfrage
Datenschutz
Domain
Urteilsdaten
Gericht
Schutzrechtsklassifikationen
Recherchemöglichkeiten
Patent- und Markenämter
Vereinigungen
Impressum
Links
AGB

 

horak.
Rechtsanwälte Hannover
Fachanwälte
Patentanwälte

Georgstr. 48
30159 Hannover
Deutschland

Fon 0511.357 356.0
Fax 0511.357 356.29
info@bwlh.de
hannover@bwlh.de

 

horak. 
Rechtsanwälte München
Fachanwälte
Patentanwälte

Landshuter Allee 8-10
80637 München
Deutschland

Tel. 089.2500790-50
Fax 089.2500790-59
munich@bwlh.de

 

horak. 
Rechtsanwälte Wien
 

Trauttmansdorffgasse 8
1130 Wien
Österreich

Tel. +43.1.8761517
Fax +49.511.357356-29
wien@bwlh.de

 

Englisches Gesellschaftsrecht, horak Rechtsanwälte Hannover

Im Bereich der Kapitalgesellschaften unterscheidet das englische Recht zwischen "private companies" (PrC) und "public companies" (PuC).

Private company und public company

Im Gegensatz zur "public company" sind die Geschäftsanteile einer "private company" nicht zum Handel an der "London Stock Exchange" oder dem "Alternative Investment Market" zugelassen.

Private Company

Innerhalb der private companies" ist zu unterscheiden zwischen der "private company limited by shares", der "private company limited by guarantee" und der "private unlimited company".

private limited company by shares

Eine "private limited company by shares" zeichnet sich dadurch aus, dass ihre Haftung auf das Gesellschaftsvermögen beschränkt ist.

private company limited by guarante

Bei der "private company limited by guarantee" ist die Haftung beschränkt auf den durch die Gründungsgesellschafter festgesetzten Nachschussbetrag an die Gesellschaft im Falle der Liquidation. Diese Gesellschaft wird häufig für Unternehmen gewählt, die keine wirtschaftlichen Zwecke verfolgen.

private unlimited company

Bei einer "private unlimited company" schließlich haften die Gesellschafter unbeschränkt.

Die englische Limited

Die häufigste Gesellschaftsform ist die "private company limited by shares" oder auch "Limited", weshalb im Folgenden auf sie näher eingegangen wird.

Wie jede Gesellschaftsform im Vereinigten Königreich, muss auch die Limited im "Companies House" eingetragen sein.

Einzureichen sind die Gründungsdokumente, eine Bestätigung der Gründer der Gesellschaft oder der Direktoren, dass der Antrag auf Eintragung der Gesellschaft rechtswirksam gestellt ist sowie ein Nachweis über die Zahlung der Gründungsgebühr an das Companies House.

Gründung einer Limited

Zu den Gründungsdokumenten gehört insbesondere die Satzung ("articles of association").

Eine Mustersatzung findet sich in Anhang I der "Model Articles Regulation 2008" (abrufbar unter http://www.companieshouse.gov.uk/about/modelArticles/modelArticles.shtml).

Von den "Articles" ist das "Memorandum of association" zu unterscheiden. Dies dokumentiert den Willen der Unterzeichner, eine Gesellschaft zu gründen, Gesellschafter zu werden sowie Anteile zu zeichnen.

Die Standardgebühr beträgt aktuell 40 Pfund Sterling. Soll der Eintrag noch am Tag das Antrags erfolgen, beträgt sie 100 Pfund Sterling. Bei der Antragstellung ist die "Firma", also der Name der Gesellschaft, anzugeben. Die Limited muss zwingend den Zusatz "limited" oder "ltd." führen. Außerdem sind die Anschrift des Sitzes sowie das Stammkapital anzugeben.

Ein Mindestkapital ist gesetzlich nicht vorgeschrieben. Üblicherweise hat die Limited jedoch ein Nominalkapital in Höhe von 100 Pfund Sterling oder 1.000 Pfund Sterling, welches in Anteile zu je 1 Pfund Sterling gestückelt ist. Es bestehen keine Verpflichtungen zur Einzahlung.

Die Limited verfügt über ein Nominalkapital, für welches keine gesetzliche Ober- oder Untergrenze vorgesehen ist.

Die Organe einer PrC sind die Gesellschafterversammlung ("general meeting") und die Geschäftsleitung ("board of directors"). Die Limited muss mindestens einen "director" haben und mindestens ein solcher muss eine natürliche Person sein.

Das Mindestalter beträgt 16 Jahre.

Es ist möglich, einen Gesellschaftssekretär("company secretay") zu bestellen. Dieser nimmt Verwaltungsaufgaben wahr, ohne unternehmerisch tätig zu sein.

Innerhalb der Gruppe der "directors" ist zwischen "executive" und "non-executive directors" zu unterscheiden. Die Aufgabe der "non-executive directors" besteht darin, darüber zu wachen, dass das Board die Interessen der Gesellschaft wahrnimmt (und nicht etwa die der Board-Mitglieder). Überwiegend ist ein "non executive director" in einer public company angesiedelt. Es besteht aber auch bei einer Limited die Möglichkeit, das Board mit einem solchen director zu besetzen. Die "executive directors" vertreten die Limited grundsätzlich gemeinsam nach außen. Es ist jedoch möglich, auch einzelnen directors (alleinige) Vertretungsbefugnisse zu übertragen.

Gesellschafterversammlung der Limited

Die Direktoren müssen einmal pro Jahr eine Gesellschafterversammlung einberufen. Die Gesellschafter haben in diesem Rahmen die Möglichkeit, die Direktoren zum Gesellschaftsverlauf zu befragen und den Jahresabschluss zu diskutieren.

Im Zuge einiger grundlegender Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs ist es möglich, in Deutschland mit einer im Vereinigten Königreich gegründeten Limited auch dann zu operieren, wenn der faktische Sitz ausschließlich in Deutschland liegt. Dabei ist allerdings (u.a.) zu berücksichtigen, dass sich dann wesentliche Rechtsfragen (wie z.B. auch bezüglich der Buchführung) nach englischem Recht richten.

Weitere Informationen zum englischen Gesellschaftsrecht

Der Companies Act 2006 ist im Internet in englischer Sprache abrufbar unter http://www.opsi.gov.uk/ACTS/acts2006/ukpga_20060046_en.pdf.

Einige wichtige Teile traten bereits im April 2007 und Oktober 2008 in Kraft. Die meisten übrigen Regelungen des Companies Act 2006 sind gemäß der "Companies Act 2006 (Commencement No. 8, Transitional Provisions and Savings) Order 2008" seit 1.10.2009 in Kraft.

Der aktuelle Stand des Inkrafttretens kann auf der Website des Department for Business, Enterprise and Regulatory Reform zum Companies Act 2006 in englischer Sprache abgerufen werden unter http://webarchive.nationalarchives.gov.uk/20090609003228/http://www.berr.gov.uk/whatwedo/businesslaw/co-act-2006/index.html

 

Anwalt Deutschland Fachanwalt deutsch Patentverletzung Markenverletzung Designverletzung Patentverletzungsklage Markenverletzungsverfahren Designverletzungsprozess Abmahnung Patent Verletzung eines Patentes, Gebrauchsmusterverletzung Sortenschutzverletzung Wettbewerbsverletzung German  Lawyer Germany English language Attorney-at-law English

© Rechtsanwalt Dipl.-Ing. Michael Horak 2002-2017

 anwalt hannover Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Marke Patent Markenrecht Patentrecht Patentiert Gebrauchsmuster Geschmacksmuster anmelden recherchieren  name registrieren Ankam Rechtsrat Berlin Hamburg Rechtsberatung in München Köln Frankfurt Rechtsberatung Stuttgart Dortmund Düsseldorf Essen Bremen Hannover Leipzig Dresden Nürnberg Duisburg Bochum Bielefeld Wuppertal Bonn Mannheim Karlsruhe Wiesbaden Münster Augsburg  Rechtsanwalt Mietrecht Gewerbemietrecht Pachtrecht Bürgschaftsrecht Gewerberecht Gaststättenrecht drucken  Apothekenrecht Arbeitnehmererfinderrecht Arbeitsrecht Baurecht anwalt Arzneimittelrecht Bildrecht Fotorecht Fachkanzlei Datenschutz datenrecht Rechtsberatung in Gelsenkirchen Aachen Mönchengladbach Braunschweig Chemnitz Krefeld Halle Magdeburg Freiburg Oberhausen Lübeck Erfurt Rostock Mainz Kassel Hagen Hamm Saarbrücken Herne Ludwigshafen Osnabrück Solingen Leverkusen Oldenburg Potsdam Neuss Heidelberg Paderborn Darmstadt Regensburg Würzburg Ingolstadt Heilbronn Ulm Göttingen Wolfsburg Recklinghausen Anwalt Hildesheim Celle Braunschweig Architektenrecht Bankrecht Beamtenrecht Bussgeldrecht Verkehrsrecht Transportrecht Markenanmeldung Markenanwalt Abmahnung Schadensersatz Schadensrecht Versicherungsrecht Krankenversicherungsrecht Versicherungsvertrag Agrarrecht Landwirtschaftsrecht speichern  Datenrecht Datenschutzrecht Designrecht Designschutz Geschmacksmusterrecht Domainrecht Domain-Dispute Fachanwälte recht rechtberatung vertretung vor gericht terminsvertretung klage kläger beklagter onlinerecht internetrecht tierrecht pferderecht  verlagsrecht anwaltskanzlei vertragsrecht agb prüfen mustervertrag erstellen Rechtsvertretung in Pforzheim Offenbach Bottrop Bremerhafen Fürth Remscheid Reutlingen Moers Koblenz Erlangen Trier Salzgitter Siegen Jena Hildesheim Cottbus Gera Wilhelmshaven Delmenhorst Lüneburg Hameln Wolfenbüttel Nordhorn Cuxhaven Emden Lingen Peine Melle Stade Goslar Neustadt Arbeitsrecht Anwalt Hannover Zivilrecht Zwangsvollstreckungsrecht Prozessführung Sanierung Insolvenz Insolvenzanwalt Immobilienrecht Immobilienanwalt Domainrecht Domainanwalt Domainregistrierung Domainrecht Patentrecht Designrecht Gebrauchsmusterrecht Patent Erfinder Patentanwalt Hannover Patentanwaltskanzlei FAQ Mustervertrag kostenlose Vertragsmuster Muster-Datenschutzerklärung zurück  anwalt markenrecht markenanmeldung patentrecht vergaberecht lebensmittelrechtlich arzneimittelrechtlich domainrecht  Energierecht Erbrecht Europarecht Filmrecht Fachanwalt IP IT Handelsrecht Handelsvertreterrecht Gesellschaftsrecht Sportrecht sportgericht anwalt kartellrecht uwg gwb wettbewerbsrecht ingenieurrecht Vertragsrecht Verlagsrecht Veranstaltungsrecht Tierrecht TK Technikrecht Presserecht Internetrecht Onlinerecht M&A Musikrecht Insolvenzrecht Europarecht Designrecht Datenschutzrecht Datenrecht Rechtsanwalt Vergaberecht Nachprüfungsverfahren Rüge EU-Vergaberecht Online-Anfrage

 

 

horak. RECHTSANWÄLTE · Georgstr. 48 · 30159 Hannover · Deutschland · Fon 0511.357 356-0 · Fax 0511.357 356-29 · info@bwlh.de